Navigation einblenden

Urheberrecht: Starke Stellungnahme des Kulturausschusses zugunsten der KünstlerInnen und UrheberInnen

Heute, am 11. Juli 2017, hat der Kulturausschuss des Europäischen Parlaments über seine Stellungnahme zur Urheberrechtsrichtlinie abgestimmt, die die Kommission im September letzten Jahres vorgestellt hatte. Mit dem Ergebnis der Abstimmung bin ich größtenteils zufrieden. Mein Hauptaugenmerk lag auf der Stärkung der Rechte von KünstlerInnen und UrheberInnen, daher begrüße ich, dass mit dem Artikel 13 und Erwägungsgrund 38 ein Schritt in die Richtung unternommen wurde, den so genannten „Value Gap“, also die Wertschöpfungslücke, ein Stück weit zu schließen.…

Reflexionspapier: EU-Haushalt aufstocken und zukunftsfest machen

Anlässlich der Veröffentlichung des Reflexionspapiers zur Zukunft der EU-Finanzen erklären Helga Trüpel, Haushaltspolitikerin der Grünen/EFA Fraktion im Europäischen Parlament und Manuel Sarrazin, Sprecher für Europapolitik: Es ist gut, dass die EU-Kommission eine Debatte über die Zukunft der EU-Finanzen angestoßen hat, denn die gemeinsamen Herausforderungen Europas sind enorm. Deutschland muss bereit sein, mehr finanzielle Verantwortung zu übernehmen und einen angemessenen Anteil zur Schließung der Brexit-Lücke im EU Haushalt beitragen.…

Die Rolle der Kultur in der Außenpolitik der EU

Panel auf dem 9. Kulturpolitischen Bundeskongress »Welt.Kultur.Politik – Kulturpolitik und Globalisierung«. Mit: Helga Trüpel, Stellv. Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Bildung im Europäischen Parlament, Brüssel/Bremen, Gijs de Vries, Visiting Senior Fellow at the European Institute of the LSE, London, UK, Gottfried Wagner, Direktor des European Cultural Foundation a.D.…

PM: Haushaltsentwurf 2018 – Mutlos und zu zaghaft

Heute hat EU-Haushaltskommissar Oettinger im Haushaltsausschuss des Europäischen Parlamentes seinen Entwurf für den EU-Haushalt 2018 vorgestellt. Dies ist der Startschuss für das Haushaltsverfahren bis zum Ende des Jahres. Das Europäische Parlament hat bereits seine Leitlinien verabschiedet. Helga Trüpel, haushaltspolitische Sprecherin der Grünen/EFA Fraktion im Europäischen Parlament, ist enttäuscht von der Mutlosigkeit des vorgelegten Kommissionsentwurfes: „Der Entwurf ist wenig ambitioniert und zu zaghaft in Bezug auf die großen Herausforderungen, vor denen die EU steht.…

In die Richtung eines fairen europäischen Marktes für audiovisuelle Mediendienste

Der Kultur- und Bildungsausschuss des Europäischen Parlaments hat am 25. April 2017 in seiner Sitzung den Reformvorschlag zur Richtlinie über Audiovisuelle Mediendienste (AVMD) verabschiedet. Heute übertrug das Plenum mit 314 zu 266 Stimmen in Straßburg das Verhandlungsmandat an die Berichterstatterinnen des Kulturausschusses, mit dem Textentwurf in den Trilog mit dem Rat und der Kommission gehen zu dürfen.…