Navigation einblenden
Blog

Für eine handlungsfähigere EU: Zu Macrons Straßburger Rede

Die Rede des französischen Präsidenten Emmanuel Macron war mit großer Spannung erwartet worden, und er hat meines Erachtens die Erwartungen erfüllt. Die Ausstrahlung Macrons und die Ruhe, mit der er auf alle möglichen Themenbereiche detailliert reagieren konnte, waren beeindruckend. Für mich ist nach dem Auftritt in dieser Woche endgültig klar geworden, dass Macron der neue Leader in Europa ist.…

Zur Einführung einer EU-Digitalsteuer

Derzeit erleben wir eine lebendige Debatte um die Potentiale und möglichen Konsequenzen einer EU-Digitalsteuer. In meinen Augen gibt es zahlreiche Gründe für die Einführung einer Digitalsteuer auf europäischer Ebene: Die Regulierung des digitalen Kapitalismus Digitale Unternehmen wachsen schneller als andere Unternehmen, zahlen jedoch durchschnittlich nur 9% Steuern (zum Vergleich: herkömmliche Unternehmen zahlen über 20%).…

Rechtspopulismus vs. Frauengesundheit – Podiumsdiskussion bei 24. AFK-Jahrestagung nachhören!

Anfang November 2017 fand die 24. Jahrestagung des Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF) statt. Der AFK ist der größte Zusammenschluss von unabhängigen Frauengesundheitsorganisationen im deutschsprachigen Raum. Ich durfte in diesem Rahmen an einer Podiumsdiskussion (aktuell hier zum Nachhören verfügbar!) teilnehmen. Sie stellte sich der Frage, welche Auswirkungen rechte und rechtskonservative Tendenzen in Europa auf die Frauengesundheit haben.…

Perspektiven europäischer Kulturpolitik

In den BBE Europa-Nachrichten habe ich einen Beitrag zur europäischen Kulturpolitik veröffentlicht: Was meinen wir, wenn wir auf europäischer Ebene von „Kultur“ sprechen? Wie können kulturpolitische Initiativen die Entwicklung der Europäischen Union unterstützen? Und vor allem: Wie können zivilgesellschaftliche Akteure eingebunden werden, um vielfältige und zeitgemäße Programme aufzubauen? Diesen und anderen Fragen gehe ich in meinem Beitrag nach.…

Zeit zu handeln! Neue Weichenstellungen für die Europäische Animationsfilm-Industrie

Shaun das Schaf, Paddington Bär und Peppa Wutz – sie alle locken Jahr für Jahr Millionen Freunde des Animationsfilms vor die Bildschirme und in die Kinosäle – über alle Altersklassen hinweg. Die Europäische Animationsindustrie wächst stetig und baut dabei auf eine starke Tradition: Filme wie Gnomeo und Julia, Ooops! Die Arche ist weg, Die Melodie des Meeres oder TV-Serien wie Mouk und viele andere Werke wurden in Europa geschaffen.…